Sonntag, 20. September 2020

Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz feiert heute den Kreuzerhöhungssonntag (das Fest war am 14. September), um 15 Uhr wird der emeritierte St. Pöltner Bischof DDr. Klaus Küng das Pontifikalamt feiern und predigen. Dieses Jahr kann Corona-bedingt leider keine Prozession und keine persönliche Verehrung der Reliquie stattfinden.

Montag, 14. September 2020

San Vincenzo e Anastasio (Rom), ehemaliges Zisterzienserkloster

Was vielleicht nur mehr wenige wissen: Die römische Kirche San Vincenzo e Anastasio gegenüber dem Trevibrunnen, war eine Zeit lang ein Zisterzienserkloster: bereits im 10. Jahrhundert bestand dort eine Kirche; als die Päpste gegen Ende des 16. Jhdts. auf dem Quirinalshügel eine Residenz errichteten, wurde S. Vincenzo e Anastasio päpstliche Pfarrei und von 1590 bis 1903 wurden die "Præcordia" der Päpste (=Herz und Eingeweide) in dieser Kirche bestattet. 

1935 hat die Kongregation von Casamari die Kirche übertragen bekommen und dort eine Residenz eingerichtet, vor allem für die jungen Mitbrüder, die in Rom studierten. Im Jahre 2002 übergab Papst Johannes Paul II. die Kirche an die Bulgarisch- Orthodoxe Kirche, und Casamari hat in der Folge das Kloster aufgegeben. 

Donnerstag, 10. September 2020

Tiglieto, Italien (ehemalige Abtei)

900 Jahre Tiglieto
Tiglieto (zwischen Genua und Turin gelegen) wurde am 18. Oktober 1120 von der Primarabtei La Ferté gegründet, als erstes Zisterzienserkloster Italiens, es sind also 900 Jahre her. Vor ca. 20 Jahren hatte die Abtei Chiaravalle di Milano versucht, Tiglieto wieder zu besiedeln, was aber aus Mangel an Berufungen wieder aufgegeben wurde. Heute gibt es in Tiglieto es ein reiches kulturelle Angebot, was die Webseite bezeugt.

Am Sonntag, 6. September feierte Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori Festmesse und Predigt.

Freitag, 4. September 2020

Mariënkroon, Holland (ehemalige Abtei)

Am 2. September starb der holländische  Kardinal und frühere Erzbischof von Utrecht, Adrianus Johannes Simonis (1931-2020); er lebte einige Zeit im ehemaligen Zisterzienserkloster Mariënkroon, wo er sich sehr wohl fühlte, was sein Ausspruch bezeugt: Mariënkroon is paradijs op aarde. (vgl. https://www.aartsbisdom.nl/kardinaal-simonis-marienkroon-is-paradijs-op-aarde/)

Donnerstag, 3. September 2020

Neuzelle, Deutschland

Zisterzienserpater aus Neuzelle über seinen Weg ins Kloster

"Bei der Kreuzverehrung öffnete und heilte Christus mein Herz"

Heute vor zwei Jahren wurde das Zisterzienserkloster in Neuzelle neu errichtet. Seitdem leben dort nach 200 Jahren Unterbrechung wieder Mönche. Einer von ihnen ist der 28-jährige Pater Alberich Maria Fritsche. Im Interview mit katholisch.de gibt er ausführlich Einblick in sein Leben, seinen Glauben und seinen Weg ins Kloster. 

Mittwoch, 2. September 2020

Kismaros, Ungarn

Am 31. August starb Sr. Agnes Timár, die emeritierte Äbtissin von Kismaros im 92. Lebensjahr und im 67. Jahr ihrer Profess. R.i.F.

Sonntag, 30. August 2020

Phuoc Son, Vietnam - Neugründung in Thailand

Seit einigen Jahren prüft der Konvent von Phuoc Son eine Neugründung in der Provinz Sakhon Nakhon, Nord-Ost Thailand. Eine Grüppe der Mönchen wurde dorthin gesandt, um zu prüfen, ob dort ein Kloster gegründet werden kann. Ein Grundstück von 20 Hektar wurde dem Kloster vom Bischof zur Verfügung gestellt. Das Gebäude, in dem die Mönche vorübergehend wohnen, ist ein ehemaliger Kindergarten.
Eine Entscheidung nach einer endgültigen Gründung ist noch offen: In Thailand ist das Christentum nur eine kleine Minderheit und in der Provinz, wo die neue Gründung geprüft wird, gibt es nur wenig Gläubige. Noch dazu ist das Grundstück viel zu klein für ein monastisches Kloster, das von der Landwirtschaft lebt.

Lilienfeld, Pfarre Annaberg

P. Justinus Minkowitsch OCist, Kapitular von Stift Lilienfeld und Pfarrer in Annaberg, NÖ: Das Sakrament der Sakramente" Zur Theologie der Eucharistie in der Corona-Krise. Eine dogmatische Erörterung. Annaberg 2020.

P. Justin nimmt darin kritisch Stellung zur Corona-bedingten Schließung der Kirchen, zum Verbot der öffentlichen Messfeiern, der Mundkommunion und anderer Maßnahmen, die das kirchliche Leben der Gläubigen einschränkten und noch einschränken. Eine Zusammenfassung kann auf kath.net gelesen werden.

Bestellungen bei: P. Justin Minkowitsch, Annarotte 9, A-3222 Annaberg, p.justin@ready2web.net). 7,77 € (zzgl. Versand)

Samstag, 29. August 2020

Zirc, Ungarn

Vor 200 Jahren etwa haben die Zircer Mitbrüder - sie hatten ja alle Fächer studiert und waren Gymnasialprofessoren auch für alle naturwissenschaftlichen Fächer - auf 20 Hektar einen Park angelegt, ein sogenanntes "Arborétum", aber nicht einfach einen Park wie viele andere, sondern eine Sammlung aller nur denkbaren Bäume, die heute natürlich eine stattliche Größe aufweisen. Nach der kommunistischen Verstaatlichung ist das Arborétum wieder in Händen der Abtei und wird fachkundig betreut. Es gibt darüber sogar eine Facebook-Seite: Zirci Ciszterci Arborétum.

Zirc und das Arborétum ist einen Besuch wert! Leider müssen wir darauf warten, Ungarn wird wieder Corona-bedingt seine Grenzen schließen.

Donnerstag, 27. August 2020

Phuoc Son, Vietnam

Am 20. August, dem Hochfest des heiligen Bernhard von Clairvaux haben in Phuoc Son 12 Mitbrüder die Feierliche Profess abgelegt.

Mittwoch, 26. August 2020

Segovia, San Vincente, Spanien

Die Abtei San Vincente el Real in Segovia Spanien wurde 1156 zisterziensisch (früher Benediktinerinnen). Leider gibt es seit 1966 keine Professen mehr und die Abtei hat nur mehr 8 Nonnen mit einem Altersdurchschnitt von 83,75 Jahren.

Santo Domingo de la Calcada, Spanien

In der Abtei Santo Domingo de la Calcada, Kongregation von Castilien in Spanien, starb am 23. August Sor Ángeles Gutiérrez Fernández im 99 Lebensjahr und mit 76 Professjahren. R.I.F.

Sonntag, 23. August 2020

Maigrauge, Schweiz

In der Abtei La Maigrauge in der Schweiz starb am 17. August Sr. Claire Denise Noirjean im 98. Lebensjahr und mit 70 Professjahren. R.I.F.

San Andrés de Arroyo, Spanien

In der Abtei San Andrés de Arroyo in Spanien starb am 21. August Sr. Mercedes Bravo, im 103. Lebensjahr und mit 82 Professjahren. R.I.F.

Santo Domingo de la Calcada, Spanien

Am 19. August starb Sr. Inmaculada Muro Tejada im 89. Lebensjahr und mit 64 Professjahren. R.I.F.

Schlierbach






Es war Ehre und Freude für den Konvent des Stiftes Schlierbach, die Pfarre Schlierbach und für viele Gäste, dass Christoph Kardinal Schönborn den Festgottesdienst zum Patrozinium (Namenstagsfest) in der barocken Stiftskirche feierte. Viele waren gekommen um mitzufeiern, teils in der Kirche, teils, wegen der nötigen Distanz der Mitfeiernden, im Stiftshof. Abt Nikolaus begrüßte zu Beginn alle herzlich, erwähnte, dass dies ein besonderes Jahr ist, im vergangenen Mai waren es 400 Jahre, dass Schlierbach durch Mönche aus Rein bei Graz neu gegründet wurde. 1620 wurde das Kloster wiederbesiedelt. Zur festlichen Gestaltung trug der Stiftschor mit Orchester bei, Schuberts Messe in G erklang. Kardinal Schönborn ging in seiner Predigt auf das kirchliche Fest „Leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel“ ein und brachte dieses Festgeheimnis, mit der noch immer gegenwärtigen Krise, in Verbindung. Der Kardinal erzählte aus eigener Erfahrung, dass der menschliche Kontakt, das Hände reichen und vieles mehr uns allen sehr fehlen. Nahe sein ist etwas Wertvolles. Das habe ihm die Bedeutung des Leibes wieder besonders vor Augen gestellt. Gott hat Maria mit Leib und Seele in den Himmel erhoben, nach diesem Leben dürfen wir auf ein Leben in der Fülle Gottes hoffen und daran glauben. Das sehen wir an Maria. Auch die von den Trachtengruppen mitgebrachten Kräuterbüschl wurden gesegnet und an alle Besucher(innen) verteilt. Ein gelungenes Fest, das mit einer Agape schloss. Eine Torte zum 400-Jahrjubiläum war ein besonderes Geschenk zu dieser anschließenden Festichkeit.

Donnerstag, 20. August 2020

Wettingen-Mehrerau

Fr. Maurus Korn legte am Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel seine Ewige Profess ab und am Vorabend zum Hochfest des hl. Bernhard wurde der Kandidat Jan Fischer ins Noviziat eingekleidet.

Dienstag, 18. August 2020

Wąchock, Polen

Wąchock lädt ein zur Feierlichen Hl. Messe am Hochfest des Hl. Bernhard, 20. August um 15.00 Uhr, die der Neupriester P. Fabian Skowron im außerordentlichen römischen Ritus feiern wird. Die Predigt hält Abt Eugenius Augustyn. Am Ende der Messe wird der Primizsegen gespendet.
Die Liturgischen Gesänge aus dem Zisterzienser-Graduale werden vom Gregorianischen Chor aus der Kathedrale in Sandomierz unter der Leitung von Tomasz Sokołowski aufgeführt.

Szczyrzyc, Polen

Am 16. August legte Fr. Fidelis Kaliciak die Feierliche Profess ab (das Noviziat absolvierte er in Heiligenkreuz).

Samstag, 15. August 2020

Heiligenkreuz

14. August, Einkleidung von drei Novizen. V.l.n.r.: Fr. Guerricus, Fr. Samuel, Fr. Diego Maria, Abt Maximilian, P. Meinrad, Fr. Korbinian und Fr. Anastasius.